Kompetenzzentrum Selbständig mit Behinderung

Für Unternehmer und Unternehmerinnen haben eine Erkrankung oder ein Unfall besonders schwerwiegende Folgen. Häufig ist dadurch gleich die gesamte Existenz bedroht. Die Wirtschaftskammer ist sich dieser Problematik bewusst und hat daher ein eigens Kompetenzzentrum eingerichtet. Die Umsetzung der Ziele und Aufgaben erfolgt durch die Kooperation der Wirtschaftskammern und dem Verein INTEGRATIO.

Für Wen

Menschen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen, die

  • selbständig erwerbstätig oder Betriebsgründer sind und eine Erstauskunft benötigen

ODER

  • ihre Erfahrungen im Bereich Selbständigkeit mit Behinderung  weitergeben wollen

Angebote

  • Telefonische Information und Beratung
  • Informationsmaterial
  • Anlaufstelle für Anregungen von Betroffenen
  • Plattform für Netzwerkbildung zum Erfahrungsaustausch

Unsere Ziele

Das Kompetenzzentrum unterstützt Unternehmerinnen und Unternehmer, die von einer gesundheitlichen Beeinträchtigung betroffen sind.
Als zentrale österreichweite Anlaufstelle kennen wir die Probleme und Anliegen von selbständig Erwerbstätigen mit Behinderung. Dieses Wissen bringen wir laufend zur Optimierung der Rahmenbedingungen für diese Zielgruppe ein.

Für Fragen stehen wir telefonisch zur Verfügung.

Unsere Aufgaben

INFORMATION & VERNETZUNG

  • Österreichweite erste Anlaufstelle für telefonische Erstauskünfte
  • Rasche, kompetente und individuelle Information
  • Aufbau von Kontakten und Zusammenarbeit mit den Institutionen in allen Bundesländern zur Optimierung der Rahmenbedingungen
  • Angebot einer Anlaufstelle für Betroffene, die Anregungen zur Verbesserung der Rahmenbedingungen einbringen wollen
  • Mitwirkung bei der Entwicklung von Fördermöglichkeiten
  • Öffentlichkeitsarbeit und Vernetzung